Baustellenbesuch unserer KV-Lernenden

Unsere KV-Lernende im 3. Lehrjahr, Céline Frey, hatte die Chance, zwei Tage auf der Baustelle Märzengasse in Wettingen reinzuschnuppern und berichtet von ihren Erlebnissen.

Am 8. September 2020 nahm mich unser Bauführer der Abteilung Hoch- und Tiefbau, Sandro Heimgartner, mit auf die Baustelle Märzengasse in Wettingen, wo ich dem Polier Oliver Urech und seinem Team vorgestellt wurde. Danach wurde ich mit Helm, Handschuhen, Hammer, Gurt, Bleistift und Meter ausgestattet. Fertig ausgerüstet konnte die Arbeit losgehen. Mit Oliver habe ich Räume ausgemessen und mit einer roten Schnur den Boden eingezeichnet. Diesen Vorgang nennt man Spicken. Eine weitere Aufgabe war die Schaltafeln auszunageln und von Beton zu befreien. Am Nachmittag konnte ich Distanzhalter montieren. Diese sind für die Armierung der Betonmauer notwendig.

Tag zwei war ein Highlight, da ich eine kleine Mauer bauen durfte. Sie brachten mir eine grosse Mulde mit Zement, viele Backsteine und die nötigen Werkzeuge. Das Schwierigste an dieser Arbeit war, alle Ecken und Kanten richtig aufeinanderzusetzen und alles waag- und senkrecht zu mauern. Zum Abschluss des Tages durfte ich Eisen binden.

Während den zwei Tagen ist mir nochmals bewusst geworden, dass der Beruf auf der Baustelle körperlich sehr anstrengend ist. Als Bauarbeiter arbeitet man bei jedem Wetter draussen und ist ständig in Bewegung. Man merkt aber, wie viel Stolz und Freude die Mitarbeiter an ihrem Beruf haben.

Rückblickend waren es zwei sehr lehrreiche und spannende Tage mit aufgestellten, sympathischen und hilfsbereiten Bauarbeitern. Nun ist mir klarer, wie die verschiedenen Baupositionen auf den Offerten heissen und wie man sie verwendet. Ich bin froh, diese zwei Tag erlebt zu haben. Daher möchte ich mich bei allen Baustellenmitarbeitern für ihre Mithilfe bedanken.

Céline Frey
KV-Lernende 3. Lehrjahr
Dezember 2020

Weitere News

Unser Pop-Up-Store „BauRaumBaden Digital“ ist seit Samstag, 3. April 2021 für spontane Besucher geöffnet. Pünktlich …

Thomas (Tom) Guhl ist Geschäftsführer der Franz Pfister AG. Die Franz Pfister AG ist auf …

Das Schöpflihuse-Quartier geht auf die Bautätigkeit der damaligen BBC für ihre Mitarbeiter in den 50er-Jahren …

Unsere Kanal total-Unternehmen entwickeln sich dynamisch und haben dementsprechend in den letzten Monaten enorm aufgerüstet. …

Die Waldhütte der Ortsbürgergemeinde Spreitenbach liegt mitten im Wald am Heitersberg. 1968 wurde diese Waldhütte …

Ein nicht ganz alltäglicher Einsatz für die Lüftungsreiniger von Kanal total bei der neuen Bahnstation …

Zwei neue Websites sind online

Seit einigen Tagen sind haechlergruppe.ch und haechler.ch online. Bei beiden Websites stehen unsere Dienstleistungen und …

Unsere KV-Lernende im 3. Lehrjahr, Céline Frey, hatte die Chance, zwei Tage auf der Baustelle …

«Wohnen, Leben, Geniessen, ganztägige Besonnung inklusive» – Mit diesen verführerischen Anpreisungen gingen wir vor beinahe …

Kunst am Bau

Das «Tägi» Freizeit-, Sport- und Eventzentrum in Wettingen wurde vom März 2018 bis März 2020 …

Eine wunderschöne Gartenmauer

In diesem Sommer durften wir in Wettingen gemeinsam mit einem Gartenbauunternehmen eine Gartenanlage neu gestalten. …

Ab sofort heisst unsere grösste Unternehmung Hächler AG und nicht mehr Hächler AG Bauunternehmen. Unter …

ROKJ – Kein Kind im Abseits

Wer von Ihnen hat schon im Februar geahnt, dass wir an Weihnachten immer noch mitten …

BauRaumBaden Digital

Unser Pop-Up-Store in der Weiten Gasse 14 in Baden ist ab dem 14. November 2020 …

Hächler Holzbau in den Bergen

Die Holzbau-Abteilung der Hächler AG Bauunternehmen durfte zwei spannende Bauprojekte bei spektakulärer und für die …

Scroll to Top